Selbstverständlich: Kinder und Tiere gehören bei Hitze nicht ins Auto

Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, doch aus Erfahrung als Tierarzt in Wuppertal muss man feststellen, dass auch hier im Bergischen Land einige Tierbesitzer unbesonnen ihre Tiere bei heißem Wetter im Auto lassen, um Besorgungen zu machen. Das Gleiche geschieht auch immer wieder mit Kindern, wie man erschreckend aus den Medien erfahren muss. Von Kindern gar nicht zu sprechen, so gehören Tiere bei sonnigem Wetter keinesfalls ins Auto eingesperrt. Erst recht nicht im Sommer, denn schon die Sonne im Frühling und Herbst reichen völlig aus, um ein Tier in ernste Bedrängnis zu bringen. Man lässt ein Tier auch nicht nur für einen kurzen Moment im Auto zurück, denn wir alle wissen sehr genau, wie schnell man aufgehalten werden kann und wie schnell aus einem kurzen Moment dann doch eine längere Zeit wird. Aber auch wenn alles wie geplant läuft, haben vielfach Tierbesitzer keine richtige Vorstellung davon, wie schnell die Temperatur im Auto ansteigt und ein Tier in Not bringen kann. Es sind nur Minuten, die es braucht, einen so kleinen Raum bei so schlechter Isolation aufzuheizen. Hinzu kommt, dass es keine Luftzirkulation gibt. Selbst wenn man die Fenster einen Spalt öffnet, gerade so, dass das Tier nicht entweichen kann, reicht dies bei Sommertemperaturen auf keinen Fall, um für ausreichend Luftaustausch zu sorgen.

Wassermangel und Überhitzung führen schnell zum Tod, wenn man sein Tier in der Hitze des Autos zurücklässt. Falls man ein Tier in so einer Situation bemerkt, muss man unbedingt reagieren, um das Tier aus seiner Not zu befreien. Aber Vorsicht: auch wenn der Tierschutzgedanke so manche übertriebene Rettungsaktion für den Retter ohne Folgen bleiben lässt, muss dringend vor falschen Reaktionen gewarnt werden, auch wenn diese gut gemeint sind. So ist das Einschlagen der Scheiben sicher nicht nötig, wenn das Tier nicht unmittelbar unter den Qualen der Hitze leidet. Bevor man die Polizei, die Feuerwehr oder die Tierrettung hinzu holt, lohnt sich oft ein Blick in die Runde, lautes Rufen nach dem Besitzer des Autos oder in Geschäften die Bitte, dass das Personal eine Lautsprecherdurchsage machen soll, um den Fahrzeugführer zu seinem Auto zu rufen. Wird ein Tier aus einer Notsituation geborgen, ist dringend der nötige Selbstschutz zu beachten. Ein befreiter Hund kann agressiv und bissig sein, besonders wenn er sich aufgrund seiner Notsituation bedrängt fühlt. Tiere wissen oft nicht, dass man ihnen helfen will, sie wehren sich manchmal viel schneller als üblich, weil sie sich hilflos Fremden ausgeliefert fühlen. Man muss sich auch Gedanken machen, wie man das gerettete Tier unter Kontrolle hält. Nicht ohne Grund wurde es vom Tierhalter im Auto gelassen. Gibt es eine Leine? Ist vielleicht ein Maulkorb nötig? Läuft das Tier vielleicht ohne Kontrolle einfach weg? Wer ein Tier rettet, übernimmt damit auch einen großen Teil Verantwortung für das Tier, gegenüber anderen Personen und insbsondere auch gegenüber dem Tierhalter. Letztendlich ist das Tier Eigentum, was man nicht einfach in Besitz nehmen darf. Es muss also schon einen offensichtlichen Grund für die Rettung geben und dazu sind Zeugen sehr hilfreich.
Wenn es nun um das Tier und sein Wohl geht, muss man zunächst für Schatten und frische Luft sorgen, anschließend sollte man Wasser verabreichen und notfalls auch mit Wasser das Fell nass machen, um den Körper herunter zu kühlen. Was im Einzelnen zu tun ist und was richtig ist, muss oft auch ein Tierarzt erst einmal prüfen und kann hier nicht pauschal gesagt werden. Ist das Tier augenscheinlich in Not und braucht medizinische Hilfe, ist das Hinzuziehen eines Tierarztes sicher sinnvoll. Die meisten Tierärzte und auch deren Sprechstundenpersonal können in solchen Fällen gewiss wichtige Ratschläge am Telefon erteilen.

Das Wichtigste ist jedoch, die Ruhe zu bewahren. Den Tierbesitzer oder Fahrzeugführer zu beschuldigen, ihn vor anderen Leuten gar zu beschimpfen, führt nur zu einer Konfrontation, bei der zwei Menschen im Mittelpunkt stehen und nicht mehr das Tier. Dem Tier zur Liebe nicht streiten, sondern sich gegenseitig ergänzen und helfen. Die meisten Tierbesitzer, die ihr Tier in einer solchen Situation finden, sind weder grausam noch wollten sie dem Tier schaden. Sie lieben ihr Tier und sind durch die Situation schon sehr stark mitgenommen. Sie anzugreifen oder vorwurfsvoll in eine Abwehrhaltung zu drängen, verzögert die Hilfe für das Tier sehr, denn wenn der Tierhalter oder Fahrzeugführer vor Ort ist, hat er das Sagen und muss die Entscheidungen zur Rettung des Tieres treffen. Unter Druck und aus einer Verteidigungsposition heraus gelingt dies sicher nicht so effizient, wie es für das Tier hilfreich wäre.

Notdienst als Tierarzt in Wuppertal am 16.06.2021 (Mittwoch)

Der tierärztliche Notdienst in Wuppertal wird am Mittwoch, den 16.06.2021, von der Tierarztpraxis am Katernberg, als ein am organisierten Bereitschaftsdienst teilnehmender Tierarzt in Wuppertal, direkt im Anschluss an die regulären Terminsprechstunden von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr angeboten. Der Notdienst der Tierärzte in Wuppertal ist so organisiert, dass in der genannten Zeit ein Tierarzt in Rufbereitschaft ist. Daher ist es zwingend erforderlich, vor dem Besuch in der Tierarztpraxis den Notfall telefonisch unter der Rufnummer 0202 - 313 213 anzumelden, damit der Tierarzt vor Ort einsatzbereit ist.

Es wird darauf hingewiesen, dass nach der Novellierung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) für den Tierärztlichen Notdienst seit dem 14.02.2020 besondere Gebühren und Zuschläge gesetzlich vorgeschrieben sind. Der Tierarzt im Notdienst gibt Ihnen hierzu bereits vorab telefonisch weitere Auskünfte.

Bitte beachten Sie auf dem Weg zum Tierarzt in Wuppertal: Unsere Adresse lautet Deutscher Ring 71, 42327 Wuppertal

Eine aktuelle Quartalsübersicht, zu welchen Terminen die Tierarztpraxis am Katernberg für den tierärztlichen Notdienst eingeplant ist, sowie weitere Informationen zum Notdienst der Tierärzte in Wuppertal, finden Sie auf unserer Internetseite in der Rubrik Notdienst.

 

Notdienst als Tierarzt in Wuppertal am 26.05.2021 (Mittwoch)

Der tierärztliche Notdienst in Wuppertal wird am Mittwoch, den 26.05.2021, von der Tierarztpraxis am Katernberg, als ein am organisierten Bereitschaftsdienst teilnehmender Tierarzt in Wuppertal, direkt im Anschluss an die regulären Terminsprechstunden von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr angeboten. Der Notdienst der Tierärzte in Wuppertal ist so organisiert, dass in der genannten Zeit ein Tierarzt in Rufbereitschaft ist. Daher ist es zwingend erforderlich, vor dem Besuch in der Tierarztpraxis den Notfall telefonisch unter der Rufnummer 0202 - 313 213 anzumelden, damit der Tierarzt vor Ort einsatzbereit ist.

Es wird darauf hingewiesen, dass nach der Novellierung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) für den Tierärztlichen Notdienst seit dem 14.02.2020 besondere Gebühren und Zuschläge gesetzlich vorgeschrieben sind. Der Tierarzt im Notdienst gibt Ihnen hierzu bereits vorab telefonisch weitere Auskünfte.

Bitte beachten Sie auf dem Weg zum Tierarzt in Wuppertal: Unsere Adresse lautet Deutscher Ring 71, 42327 Wuppertal

Eine aktuelle Quartalsübersicht, zu welchen Terminen die Tierarztpraxis am Katernberg für den tierärztlichen Notdienst eingeplant ist, sowie weitere Informationen zum Notdienst der Tierärzte in Wuppertal, finden Sie auf unserer Internetseite in der Rubrik Notdienst.

 

Notdienst als Tierarzt in Wuppertal am 05.06.2021 (Samstag)

Der tierärztliche Notdienst in Wuppertal wird am Samstag, den 05.06.2021, von der Tierarztpraxis am Katernberg, als ein am organisierten Bereitschaftsdienst teilnehmender Tierarzt in Wuppertal, direkt im Anschluss an die regulären Terminsprechstunden von 11:30 Uhr bis 20:00 Uhr angeboten. Der Notdienst der Tierärzte in Wuppertal ist so organisiert, dass in der genannten Zeit ein Tierarzt in Rufbereitschaft ist. Daher ist es zwingend erforderlich, vor dem Besuch in der Tierarztpraxis den Notfall telefonisch unter der Rufnummer 0202 - 313 213 anzumelden, damit der Tierarzt vor Ort einsatzbereit ist.

Es wird darauf hingewiesen, dass nach der Novellierung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) für den Tierärztlichen Notdienst seit dem 14.02.2020 besondere Gebühren und Zuschläge gesetzlich vorgeschrieben sind. Der Tierarzt im Notdienst gibt Ihnen hierzu bereits vorab telefonisch weitere Auskünfte.

Bitte beachten Sie auf dem Weg zum Tierarzt in Wuppertal: Unsere Adresse lautet Deutscher Ring 71, 42327 Wuppertal

Eine aktuelle Quartalsübersicht, zu welchen Terminen die Tierarztpraxis am Katernberg für den tierärztlichen Notdienst eingeplant ist, sowie weitere Informationen zum Notdienst der Tierärzte in Wuppertal, finden Sie auf unserer Internetseite in der Rubrik Notdienst.

 

Notdienst als Tierarzt in Wuppertal am 22.05.2021 (Samstag)

Der tierärztliche Notdienst in Wuppertal wird am Samstag, den 22.05.2021, von der Tierarztpraxis am Katernberg, als ein am organisierten Bereitschaftsdienst teilnehmender Tierarzt in Wuppertal, direkt im Anschluss an die regulären Terminsprechstunden von 11:30 Uhr bis 20:00 Uhr angeboten. Der Notdienst der Tierärzte in Wuppertal ist so organisiert, dass in der genannten Zeit ein Tierarzt in Rufbereitschaft ist. Daher ist es zwingend erforderlich, vor dem Besuch in der Tierarztpraxis den Notfall telefonisch unter der Rufnummer 0202 - 313 213 anzumelden, damit der Tierarzt vor Ort einsatzbereit ist.

Es wird darauf hingewiesen, dass nach der Novellierung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) für den Tierärztlichen Notdienst seit dem 14.02.2020 besondere Gebühren und Zuschläge gesetzlich vorgeschrieben sind. Der Tierarzt im Notdienst gibt Ihnen hierzu bereits vorab telefonisch weitere Auskünfte.

Bitte beachten Sie auf dem Weg zum Tierarzt in Wuppertal: Unsere Adresse lautet Deutscher Ring 71, 42327 Wuppertal

Eine aktuelle Quartalsübersicht, zu welchen Terminen die Tierarztpraxis am Katernberg für den tierärztlichen Notdienst eingeplant ist, sowie weitere Informationen zum Notdienst der Tierärzte in Wuppertal, finden Sie auf unserer Internetseite in der Rubrik Notdienst.

 

Back to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.